Großalarm auf Sylt durch angebranntes Essen in Kampener Reetdachhaus

Feuer in der Kurhausstrasse in Kampen Heute (27. Juli 2013) Morgen gab es einen Großalarm auf Sylt. In der Kurhausstraße in Kampen wurde gegen 04:15 Uhr ein Brand gemeldet. In der reetgedeckten Ferienanlage wurde eine stark verqualmtes Appartement bemerkt. Sofort rückten die Feuerwehren von Kampen und Wenningstedt aus. Diese hatten die Lage zum Glück sehr schnell im Griff und die Ursache, ein angebranntes Essen, ruckzuck beseitigt. Die Ferienwohnung wurde professionell entlüftet und eine Person musste vom Notarzt mit Verdacht auf Rauchvergiftung behandelt werden.


Das schnelle Eingreifen der beiden Feuerwehren verhinderte einen Millionenschaden, denn in der Kurhausstraße in Kampen stehen nur Reethäuser, wenn hier mal ein Großbrand ausbrechen sollte, könnte das sehr schnell in einer Katastrophe enden. Um so wichtiger sind unsere Feuerwehren auf Sylt.

Auch die Polizei war vor Ort und ermittelt nun den genauen Hergang. 

 

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Archiv

Nächste Events

10
Dez
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hörnumer Feuerwache
-
Hörnum (Sylt)

14
Dez
Hotel & Restaurant Jörg Müller
-
Sylt

14
Dez
Am und im Tinnumer Gemeindehaus
-
Sylt-Ost

15
Dez
Buchhaus Voss Friedrichstraße Westerland
-
Sylt

16
Dez
Dänische Schule Keitum
-
Sylt

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection