Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Seit etwas mehr als 2 Jahren kann das Smartphone das Kleingeld an der Parkuhr ersetzen

Nach gut zwei Jahren zieht ParkNow, Anbieter von digitalen Parkservices, auf der nördlichsten deutschen Insel Bilanz: Die monatliche Nutzung von Parkvorgängen ist nach dem Launch im Jahr 2017 um ein Vielfaches gestiegen. In den Orten Westerland und Keitum hat sich die Anzahl der Parkvorgänge, die über die ParkNow-App gestartet worden sind, mehr als verfünffacht. Insulaner und Touristen nehmen das Angebot von bargeldlosem Parken auf Sylt gleichermaßen sehr gut an.

 

Handy statt Kleingeld heißt es an so manchen Parkautomat
Handy statt Kleingeld heißt es an so manchen Parkautomat

Die Insel Sylt ist als beliebtes Ferien- und Urlaubsziel vor allem für ihre langen Strände, das Wattenmeer und klassische altfriesische Häuser bekannt. Dass Bewohner und Besucher aber auch hier mit der Zeit gehen und keine Innovationen scheuen, beweist die hohe Affinität zu mobilem Parken per App. Was für viele Menschen noch ungewohnt erscheint, ist auf Sylt bereits seit über zwei Jahren Realität: Der digitale Service ParkNow ist an vielen Orten der Insel verfügbar und wird bei der Bevölkerung positiv angenommen.

 

Signifikanter Anstieg der Parkvorgänge 

Seit Juni 2017 wurden auf Sylt Parkvorgänge im mittleren fünfstelligen Bereich über die ParkNow-App gestartet. Regionaler Spitzenreiter beim Handyparken auf Sylt ist Westerland, wo sich die Anzahl der monatlichen Parkvorgänge im erfassten Zeitraum mehr als verdreifacht hat. Doch auch in den anderen Orten ist ein signifikanter Anstieg zu verzeichnen. In allen genannten Gemeinden ist das Handyparken in festgelegten Zonen am Straßenrand möglich. Die Lage der Parkzonen können die Nutzer über die App abrufen.

 

„Immer mehr Bürger entscheiden sich für das Handyparken mit ParkNow und damit für einen zukunftsträchtigen Service, der eine zunehmend wichtigere Alternative zu den herkömmlichen Parkmethoden darstellt,“ sagt ParkNow Geschäftsführer Marko Hrankovic. „Wir freuen uns sehr über die hohe Akzeptanz und die äußerst positive Entwicklung von ParkNow auf Sylt.“

 

Digitale Parkservices sparen Zeit und Geld

Apps von digitalen Parkservices bieten eine praktische Lösung, um beim Parken Geld zu sparen, da der Nutzer seine Parkgebühren minutengenau abrechnen kann. Über die integrierte Stadtkarte in der App sucht der Autofahrer den nächsten und günstigsten Parkplatz, stellt sein Auto ab und startet den Parkvorgang per Klick auf seinem Smartphone. Wenn er zurückkommt, beendet er das Parken via App.

 

Mithilfe der ParkNow-App entfällt die umständliche Suche nach dem nächsten Parkscheinautomaten und die Suche nach dem passenden Kleingeld. Für die Nutzer bietet die App den Vorteil, dass sie die Parkzeit nicht mehr vorab einschätzen und ein eventuelles Überbezahlen für den Parkplatz in Kauf nehmen müssen. Das Bezahlen erfolgt bargeldlos und die Parkkosten werden monatlich und für den Nutzer transparent abgerechnet.

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection