Kiterin musste nach Unfall auf Sylt ausgeflogen werden

Die verletzte Kitesurferin wurde von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus auf dem Festland verbracht

Sylt (ots) - Heute Vormittag (13.06.17) hat eine 46-jährige Kiterin offensichtlich bereits vor dem Start die Kontrolle über ihren Kite verloren. Nach Angaben von Zeugen wurde die Frau auf einem Strandabschnitt zwischen Rantum und Hörnum von ihrem Kiteschirm nach oben gezogen. Sie wurde dann bewusstlos aufgefunden und mit dem
angeforderten Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus in Heide geflogen.

Die genaue Unfallursache steht derzeit noch nicht fest. Wie schwer die Frau verletzt wurde ist ebenfalls noch nicht bekannt.

Falls noch jemand den Vorfall beobachtet hat, möchte er/sie sich bitte bei der Sylter Polizei melden, soweit noch nicht geschehen.

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Nächste Events

22
Okt
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

23
Okt
Feuerwehrmuseum Keitum
-
Sylt-Ost

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen