Falls jemand etwas beobachtet hat, möge sie/er sich bei der Sylter Kripo melden

In der Nacht zu Mittwoch (21.10.2020) kam es gegen Mitternacht zu einer Auseinandersetzung in der Strandstraße in Westerland. Ein 33-jähriger Sylter wurde nach ersten Erkenntnissen von mehreren Personen angegriffen. Die männlichen Angreifer sollen versucht haben, den Geschädigten zu berauben.

Im Rahmen des Vorfalls wurde die Schaufensterscheibe eines Spielwarenladens beschädigt. Der Geschädigte wurde verletzt in ein Sylter Krankenhaus eingeliefert. Ein tatverdächtiger 33-jähriger Hamburger konnte in Tatortnähe durch die eingesetzten Polizeibeamten angetroffen werden. Die Identität der anderen beteiligten Personen steht bisher nicht fest. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Sylt unter 04651-40470 zu melden.

In der vergangenen Nacht musste die Polizei auf Sylt um Mitternacht ausrücken
In der vergangenen Nacht musste die Polizei auf Sylt um Mitternacht ausrücken

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
No Internet Connection