FacebookTwitterYoutubeRSS FeedIstagram

Poetry-Slam-Tour „Zipfeltreffen“ macht Station auf Sylt

3300 Kilometer im Poeten-Bus durch Deutschland

Anzeigen

Am 1. Oktober 2015 macht eine außergewöhnliche Poetry-Slam-Tour Station in List auf Sylt. „Zipfeltreffen“ heißt die Veranstaltung um 20 Uhr im Erlebniszentrum Naturgewalten, mit der die Friedrich-Ebert-Stiftung vor allem junge Menschen auf das Thema „25 Jahre Deutsche Einheit“ neugierig machen will.

Poetry Slam Zipfeltreffen SyltVier Poeten aus Nord (Mona Harry), Ost (Mike Altmann), Süd (Osama) und West (Luise Frentzel) bereisen eine Woche lang die Republik und stellen sich mit ihren Texten dem Votum des Publikums. Die Tour führt von Görlitz über Oberstdorf und Selfkant nach List. Diese vier Städte und Gemeinden bilden den Zipfelbund. Gegründet 1999, dient er den vier Orten als Dach für lebhaften Austausch in allen Bereichen. Bei den jährlichen zentralen Feierlichkeiten zur deutschen Einheit bildet der Zipfelbund den kommunalen Rahmen – mit eigenem Festzelt. 2015 findet die Einheitsfeier in Frankfurt/Main statt, wo auch die Tour der Poeten am 3. Oktober mit Einzelauftritten auf diversen Bühnen endet. Wenn der Bus am 4. Oktober wieder in Görlitz einrollt, haben die Poeten über 3300 Kilometer zurück gelegt.
Am 1. Oktober darf sich List auf einen wortgewaltigen Abend freuen. Neben den Tour-Teilnehmern werden auch regionale Poeten aus dem Norden mit am Start sein: Björn Katzur, Hille Norden und Victoria Helene Bergemann. Moderiert wird der Abend gemeinsam von Axel Krüger (Görlitz), der in dieser Rolle auch die gesamte Tour begleitet, und dem norddeutschen Poetry-Slam-Urgestein Bjørn Høgsdal.

Die Idee für die Zipfel-Tour hatte der Görlitzer Autor Mike Altmann schon vor einem Jahr. Seitdem organisiert er gemeinsam mit zahlreichen Mitstreitern die poetische Deutschlandreise. „Im hohen Norden haben mich die Kurverwaltung List auf Sylt, das Erlebniszentrum Naturgewalten und der norddeutsche Slam-Master Bjørn Høgsdal sehr gut unterstützt“, freut sich Altmann. Veranstalter dieses Poetry Slams zu „25 Jahre Deutsche Einheit" ist das Regionalbüro der Friedrich-Ebert-Stiftung für Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein. Der Eintritt für den Poetry Slam „Zipfeltreffen“ im Erlebniszentrum Naturgewalten ist frei.

Folgende Künstler sind am 1.10.2015 um 20 Uhr im Erlebniszentrum Naturgewalten in List auf Sylt zu erleben:

Mona Harry
Mona Harry wohnt und studiert in Hamburg. Ihren ersten Auftritt bestritt sie Ende 2011 und ist seit dem auf Poetry Slam Bühnen im gesamten deutschsprachigen Raum aktiv. Seit Ende 2013 ist sie die Veranstalterin und Moderatorin des „Pony Poetry Slam“ in Hamburg. 2013 wurde sie Vizemeisterin in Schleswig-Holstein. Außerdem nahm sie 2012, 2013 und 2014 an den deutschsprachigen Meisterschaften teil. Seit 2015 ist sie Stammautorin der Kieler Lesebühne „Lesus Christus“.

Luise Frentzel
Luise kommt ursprünglich aus Thüringen. Das Studium trieb sie nach Dortmund, in den tiefen Westen. Sie ist seit ihrem ersten Atemzug überzeugtes Einzelkind und verwöhnt von Elternliebe und antiautoritärer Erziehung. Nach einer steilen Karriere als Musikerin in Punk-, Rock-, Ska- und Metalbands, die alle mindestens drei Fans hatten, entschied sie sich, lieber ihr eigenes Süppchen zu kochen und widmete sich nur noch der Schriftstellerei. Luise Frentzel ist eine Herzkönigin, einfach, weil sie eins hat, studiert verrückterweise BWL und hat auch noch Spaß daran. Sie plant, mit dem erworbenen Wissen und einem Cocktail aus tieffrequent vorgetragener Lyrik und Prosa die Weltherrschaft an sich zu reißen oder zumindest ein Mammut zu klonen. Man darf gespannt sein!

Osama
Osama heißt er, weil er so genannt wurde. Er steht auf der Bühne beim Poetry Slam und performt seit Ende 2009. Anfangs nur im Team „Paddi & Osama“, mit dem er auch 2013 im Finale der deutschsprachigen Meisterschaften war, und mit der Zeit auch allein. Und allein denkt er viel nach. Übers Träumen, Macht oder das Leben und krault sich in seinem stattlichen Bart. Im wunderschönen Franken zwischen Polizei und Festivals aufgewachsen, hat es ihn aktuell nach Wien verschlagen. Und das nur, weil der erste Schritt in die Stadt so schön war. Seitdem nimmt er an der Wiener Slamszene teil und studiert dazu noch Psychologie und „hackelt“ nebenbei. Man sieht, er ist integriert. Und zufrieden.

Mike Altmann
Mike Altmann ist gebürtiger Görlitzer, über vierzig und unterdurchschnittlich groß. Angeblich wurden extra für ihn Kleinkunstbühnen erfunden. Altmann gehört zur Görlitzer Lesebühne "Jazzhappen" und ist aktuell sächsischer Vizemeister im Poetry Slam. Gerade erschien sein erstes eigenes Buch „Solo“. Der Gefreite der Reserve plant damit die Übernahme der Lufthoheit über den deutschen Stammtischen. Danach will er Kanzlerin werden. Er weiß auch schon, wie: „Der Mund muss geschlossen sein und der Gesichtsausdruck neutral.“

Victoria Helene Bergemann
Poetry Slammerin aus Hamburg, die sich einst hinter den Wänden ihrer selbstgewählten Außenseitigkeit einmauerte. Halbfinalistin der deutschsprachigen U20 Meisterschaften des Poetry Slams, Finalistin der SH-Meisterschaften.

Björn H. Katzur
Wurde 1981 in Hannover geboren und 2007 in Kiel angespült. Seit 2008 identifiziert er sich zur großen Besorgnis seiner Freunde immer mehr mit den von ihm gesprochenen Rollen Dr. Alt, Margot und dem Gong im von ihm mitverfassten Comedy-Hörspiel “Traurich und Alt”. Seit 2012 zieht Björn H. Katzur nicht mehr nur blödelnd, sondern auch mordend durch die Lande, und zwar mit dem Krimidinner “Dinner mit Leiche”. Mehrfacher Teilnehmer der deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams, Finalist der schleswig-holsteinischen Meisterschaften und Sieger unzähliger Poetry Slams in ganz Deutschland.
Hille Norden

Norddeutscher Shootingstar der Slamsaison 2014/15, amtierende U20 Meisterin Schleswig-Holsteins. Multitalent, slamt, filmt, schauspielert, führt Regie und mehr.

Moderation 1: Bjørn Høgsdal
1975 in Köln geboren, lebt heute als Autor und Kulturveranstalter in Kiel. Er ist mit Leib und Seele Poetry Slammer und gehört mit knapp 200 Auftritten im Jahr wahrlich zu den aktiven Poeten. Björn Högsdal schreibt Punchline-Prosa, kabarettistische Lyrik und Satiren. Er ist Preisträger verschiedener Literaturwettbewerbe, Sieger unzähliger Poetry Slams in Deutschland, Österreich und der Schweiz und Finalist der deutschsprachigen Meisterschaften des Poetry Slams. Zahlreiche Auftritte in Radio- und TV-Sendungen (u. a. WDR-Poetry-Slam, Sarah Kuttners Slam-Doku/Sat.1-Comedy).

Moderation 2: Axel Krüger
Görlitzer Popliterat, bekannt für große Gesten und sorgsam gewählte Worte, Feingeist und Weinkenner, hat sein neues Buch „Album“ im Gepäcknetz. Gründer der Görlitzer Lesebühne Jazzhappen und Initiator zahlreicher Veranstaltungen in der schönsten Stadt an der Neiße. Gilt als nie versiegende Quelle der Kreativität. Angeblich war der gesamte Zipfelbund seine Idee. Aber es wird ja viel erzählt.

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection