So traumhaft ist die kalte Jahreszeit auf Sylt

In der neuen Mitte Westerland wird der erste Sylter Wintermarkt stattfinden

Ja ist denn denn schon wieder Weihnachten?

Nicht ganz, zum Glück. Denn dann wäre die schönste Jahreszeit schon vorbei: Der Advent mit seiner Vorfreude. Die kann man haben beim Suchen nach individuellen Geschenken, beim Naschen quer durch die Plätzchenvielfalt oder bei vorweihnachtlichen Konzerten und stimmungsvollen Lesungen, wenn vor den Fenstern die Nordsee ein verwegenes Schauspiel beisteuert. Ein Bummel über einen der inselweiten Weihnachtsmärkte, die mit traditionellem Handwerk und selbstgemachtem Punsch in vielen leckeren Varianten locken und mit Burgunderbraten bis Grünkohlsuppe für gesellige Runden sorgen.

 

Ganz neu in diesem Jahr: DER SYLTER WINTERMARKT IN WESTERLAND
Vom 14. Dezember 2018 bis zum 03. Januar 2019 findet er auf dem Platz vor der neuen Mitte in Westerland statt.

 

Das skandinavische Lebensmotto HYGGE beschreibt die ruhige, gemütliche Winterzeit mit den Liebsten. Man genießt gemeinsam gutes Essen, warme Getränke und ein schönes Feuer

Hygge als Grundlage für den Sylter Wintermarkt
Dieses Lebensgefühl wird mit dem Sylter Wintermarkt vermittelt. Sylt ist Genuss, Schlemmen sowie hochwertige Handwerkskunst und Manufakturarbeit. Der Schwerpunkt des Weihnachtsmarktes liegt auf hochwertigen Ausstellern, Manufakturen und Künstlern. Die Aussteller sorgen für besten Genuss und bieten besondere Geschenke, mit denen man seine Liebsten überraschen möchte. Der Sylter Wintermarkt ist neben Genuss und Shopping, aber vor allem auch ein lebendiger Treffpunkt. Geschützt zwischen den Winterhütten trifft man Freunde und Familie – auch kann man die urige Almhütte für Weihnachtsfeiern mieten.