FacebookTwitterYoutubeRSS FeedIstagram

Die Straßenbauarbeiten zwischen Westerland und Rantum haben gestern Nacht begonnen

Die Straßenbauarbeiten auf der L24 zwischen Westerland und Rantum haben vergangene Nacht begonnen. Der Verkehr rollt, wenn auch manchmal zäh. Im Bereich ab Haalemdüür wurde und wird die Fahrbahndecke zunächst abgefräst und in der Folge erneuert.

Die Arbeiten finden sowohl tagsüber als auch in der Nacht statt und das bei laufendem Verkehr. Im Baustellenbereich kommt es zeitweise zu Behinderungen, eine Vollsperrung der L24 ist nicht vorgesehen. Einzelne Spuren müssen teilweise gesperrt werden. In den beiden folgenden Nächten, 20.-21. + 21.-22. April 2016 werden die Fahrbahnen wieder von 20:00 Uhr bis 08:00 Uhr morgens abgefräst.
Bisher laufen die Arbeiten planmäßig. Der Verkehr wird entweder durch eine Ampelanlage oder durch die Baustellenmitarbeiter von "Hand" geregelt. Insgesamt ist man sehr bemüht, für so wenig Behinderungen wie möglich zu sorgen. Etwas mehr Fahrzeit sollten die Autofahrer/innen allerdings einplanen.

Schweres Gerät ist auf Sylt im Einsatz

 

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection