Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum-Werbung Sylt TV

Die gute Nachricht ist, der Radweg wird auf der gesamten Strecke verbreitert und neu gemacht

Diese Maßnahmen werden wohl auf Sylt zwischen dem 7. Juni und dem 2. August 2022 die Autofahrer nicht gerade entzücken. Denn in der Hochsaison sind gerade auf dieser Strecke oft Kilometer lange Staus, auch ohne Behinderungen. Diese Situation dürfte sich im Sommer 2022 somit weiter verschärfen. Warum es trotzdem triftige Gründe gibt, genau dann die Straßenarbeiten durchzuführen, erklärt die Pressemitteiling des Landesbetriebs Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH). 

 

Straßenarbeiten auf Sylt in der Hochsaison 2022
Straßenarbeiten auf Sylt in der Hochsaison 2022

 

Neuer Straßenbelag und Radweg auf Sylts L24 zwischen Westerland + Kampen zur Hochsaison

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) erneuert vom 7. Juni bis voraussichtlich 2. August 2022 die Fahrbahn der beschädigten Landesstraße 24 zwischen Westerland (Kreuzung Bahnweg/Keitumer Landstraße) und Kampen. Auf Grund des Schülerverkehrs findet die Sanierung überwiegend in den Sommerferien statt.

 

Um die Dauer der baubedingten Beeinträchtigungen gering zu halten, ergibt sich hieraus die Sanierung in der Hauptsaison. Der begleitende Radweg zwischen Wenningstedt und Kampen wird währenddessen von Grund auf erneuert.

 

Die vorbereitenden Baumaßnahmen wie die Erneuerung von Entwässerungseinrichtungen oder der Umbau von Bushaltestellen finden vom 7. bis 21. Juni unter halbseitiger Sperrung statt. Der Verkehr wird währenddessen über eine mobile Ampel geregelt abwechselnd an der Baustelle vorbeigeführt.

 

Erst während der Fräs- und Asphaltierungsarbeiten – zwischen 14. Juli und 2. August 2022 – muss die L 24 aus Gründen der Verkehrssicherheit, des Arbeitsschutzes und der Bauqualität voll gesperrt werden. Um die Einschränkungen gering zu halten, wird die Sanierung in mehreren Bauabschnitten und teilweise in Nacht- und Wochenendarbeit durchgeführt. Anlieger*innen können weitestgehend ihre Grundstücke erreichen. Die Arbeiten sind wetterabhängig; terminliche Verschiebungen sind daher möglich.

 

 Die Bauabschnitte:

Los geht es am 14. Juli mit Fräsarbeiten am Kreisverkehr in Wenningstedt (von 20:00 bis 23:00 Uhr) sowie auf der Kreuzung Bahnweg/Keitumer Landstraße (von 23:00 Uhr bis 5:30 Uhr). Nach Abschluss des Fräsens sind der Kreisverkehr und die Kreuzung wieder für den Verkehr passierbar. Danach geht es unter erneuter Vollsperrung weiter mit dem Asphaltieren am Kreisverkehr vom 18. bis 19. Juli sowie im Kreuzungsbereich vom 19. bis 20. Juli – jeweils zwischen 20:00 und 5:30 Uhr. Anschließend werden die nicht mehr von der Baustelle berührten Verkehrsbeziehungen freigeben. An der Kreuzung Bahnweg bleibt der nördliche Ast der L 24, am Kreisverkehr Wenningstedt bleiben beide Äste der L 24 wegen der dort folgenden Arbeiten gesperrt:

Am 18. Juli (ab 8:00 Uhr) beginnen die Fräsarbeiten im Abschnitt zwischen dem Kreisverkehrsplatz und Kampen. Am 19. Juli (voraussichtlich ab 14:00 Uhr) starten im Abschnitt zwischen Bahnweg und Kreisverkehrsplatz Fräsarbeiten. Vom 25. bis zum 29. Juli finden in den Abschnitten Asphaltierungen statt. Nach Abschluss der Restarbeiten wie Herstellen der Markierungen und Profilierung des Seitenstreifens wird die L 24 voraussichtlich am 2. August wieder frei gegeben.

Der Radweg:

Vom 13. Juli bis zum 1. August wird der Radweg zwischen Wenningstedt und Kampen vollständig und von Grund auf in einer Breite von dreieinhalb Meter erneuert. Für diese Arbeiten ist der Fuß- und Radweg voll gesperrt. Der Radverkehr wird dabei, parallel zur Baustrecke, an den Arbeitsbereichen vorbeigeführt.

 

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.