Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Es sind orkanartige Böen laut DWD möglich - Sollte es Einschränkungen bei den Autozügen geben, fällt die Fähre dieses Mal als Alternative aus

Ein Tief über Schweden wird morgen für einen stürmischen Wochenstart auf der Insel Sylt sorgen. Laut deutschem Wetterdienst ist ab dem späten Vormittag mit Sturmböen von bis zu 95 km/h zu rechnen. Sollten Gewitter über der Insel auftreten, sind sogar orkanartige Böen von bis zu 105 km/h möglich. Gegen Abend wird der Wind nachlassen.

Ein stürmischer Montag wird uns vorhergesagt
Ein stürmischer Montag wird uns vorhergesagt

 

Dies könnte vorübergehend zu Einschränkungen bei den Autozügen führen. Vor allem windanfällige Fahrzeuge oder Gefahrguttransporte sind immer zuerst betroffen. Die Syltfähre als Alternative zum Transport, fällt dieses Mal aus. Denn sie befindet sich zur jährlichen Wartung am Montag (04.03.2019) noch in der Werft.

 

Auch ansonsten ist das Sylt Wetter morgen eher schlecht. Es wird den ganzen Tag überwiegend grau und bedeckt sein. Gelegentliche Regenschauer machen das Ganze nicht besser. Die Höchsttemperatur liegt bei 7-8 Grad Celsius. 

 

Am Dienstag ist es nicht mehr so windig, es heitert immer wieder auf und es soll trocken bleiben.

 

 

Tief Bennet sorgt für stürmischen Wochenbeginn auf Sylt - 5.0 out of 5 based on 3 votes
Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection