Spärliche Anzahl und sehr kleine Umleitungsschilder sorgen für Verkehrsbehinderungen

Die Sanierung der L24 auf Sylt geht in die nächste Runde. Bei aller Belastung für die Verkehrsteilnehmer ist natürlich klar, dass solche Arbeiten irgendwann unumgänglich sind und nach unserem Eindruck kommt man auch gut voran. Doch es gibt auch noch Verbesserungspotential.

 

Der Bahnweg in Westerland ist aktuell gesperrt
Der Bahnweg in Westerland ist aktuell gesperrt

Zurzeit ist der Bahnweg auf Höhe von Rossmann komplett gesperrt und die Kjerstraße sowie die St. Nicolai Straße  sind in dem Bereich aktuell zur Einbahnstraße umfunktioniert. Gerade ortsunkundige Autofahrer bringt das sehr schnell an ihre Grenzen. Da wäre eine große Anzahl von großer und gut sichtbarer Umleitungsschilder sehr hilfreich. Aber leider gerade an diesem Punkt hat man gespart. Das führt häufig dazu, dass Gäste vor den Absperrungsbarken stehen und nicht weiterwissen, wie sie denn jetzt zum Bahnhof kommen sollen. Einige Verkehrsteilnehmer biegen aber auch falsch ab oder drehen um obwohl sie dann gegen die Fahrtrichtung fahren und den ganzen anderen Verkehr lahmlegen. Das wiederum führt zu Staus und genervten PKW-Besitzern. 

Hier wäre eine Nachbesserung sehr wünschenswert.

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection