Ein Blumenmädchen von damals nahm an der Feierstunde teil

Am 1. Juni 1927 wurde vom damaligen Reichspräsident Paul von Hindenburg die Verbindung zwischen Sylt und dem Festland feierlich eröffnet. Aus diesem Anlass hatten die Morsumer Kulturfreunde ins Muasem Hüs eingeladen. In einer Feierstunde wurden viele Bilder aus dieser Zeit ausgestellt und Wolfgang Kiebert stellte seine Publikation über den Hindenburgdamm vor. 

Der Hindenburgdamm veränderte vieles auf der Insel Sylt, machte er doch erst den Tourismus im großen Stile möglich. Es war sogar eine Zeitzeugin zu Gast, die 1927 als Blumenmädchen mit dabei war. Das Foto wie Sie dem damaligen Reichspräsidenten einen Strauß Blumen überreichte, ging durch alle Zeitungen.

Seit 90 Jahren verbindet der Hindenburgdamm Sylt mit dem Festland
Seit 90 Jahren verbindet der Hindenburgdamm Sylt mit dem Festland

 

Mehr zum Thema

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Nächste Events

22
Okt
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

23
Okt
Feuerwehrmuseum Keitum
-
Sylt-Ost

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen