RDC Deutschland transportiert die ersten Fahrgäste von Sylt aufs Festland

Niebüll I 18. Oktober 2016

Der neue AUTOZUG Sylt der RDC Deutschland (RDC D) hat heute Vormittag zum ersten Mal Fahrgäste in ihren Fahrzeugen von der Insel Sylt aufs Festland transportiert.

An Bord der Jungfernfahrt, die planmäßig um 9.40 Uhr ab Autozug-Verladebahnhof Westerland/Sylt nach Niebüll aufs Festland startete, war auch der Gründer und Eigentümer der Railroad Development Corporation (RDC), Henry Posner III.

 „Ich freue mich, dass wir den Syltern, ihren Gästen und allen, die beruflich mit eigenem Pkw auf der Insel zu tun haben, endlich die Mitfahrt auf unserem AUTOZUG Sylt anbieten können“, sagt Henry Posner III.

RDC D hatte im Frühjahr 2015 im Vergabeverfahren der DB Netz als erstes privates Eisenbahnverkehrsunternehmen einen Rahmenvertrag mit zehnjähriger Laufzeit für zwölf Autozugverbindungen täglich auf der Syltstrecke erhalten.

Problemlose Überfahrt bei der Premiere vom RDC Autozug Sylt
Problemlose Überfahrt bei der Premiere vom RDC Autozug Sylt

Der Einbau von Notbremsseilzug, Lautsprechern, Feuerlöschern und den speziellen Überfahrklappen in die Transportwagen war aufwändig. Der Probebetrieb hat dann gezeigt, dass weitere Optimierungen an den Fahrzeugen sinnvoll sind. Wir haben das jeweils in Ruhe und Gründlichkeit erledigt. Auch wenn es für alle eine echte Geduldsprobe war“, sagt Jens Arne Jensen, Geschäftsführer RDC Deutschland.

Mit Rücksicht auf die von der DB Netz für November und Dezember angekündigten umfangreichen Gleisbauarbeiten an der Syltstrecke und im Bahnhof Westerland fährt der AUTOZUG Sylt in den ersten Wochen mit Einschränkungen (siehe Folgeseite).

Nach Ende der Bauphase und Umstellung auf den Bundesnetzfahrplan 2017 (gültig ab 11. Dezember 2016) nimmt der AUTOZUG Sylt den Regelbetrieb auf.

„Wir bieten die einfache Fahrt in den ersten drei Wochen zum Aktionspreis von 25 Euro an. So können Syltfahrer uns einfach mal ausprobieren“, sagt Karsten Nagel, Geschäftsführer RDC Deutschland.


START-FAHRPLAN (wegen Gleisbauarbeiten zunächst reduziertes Angebot wie folgt)

Der AUTOZUG Sylt verkehrt nur werktags (Montag bis Freitag) zu folgenden Zeiten:
Von Sylt:     9.25 und 13.25 Uhr ab Westerland (Verladeschluss, Abfahrt 15 Min. später)  
Nach Sylt: 10.30 und 15.30 Uhr ab Niebüll (Verladeschluss, Abfahrt 16 Min. später)

Der AUTOZUG Sylt fährt zunächst als Kurzzug mit halber Länge. Er bietet Platz für etwa 25 Fahrzeuge und befördert ausschließlich Pkw und kleine Transporter bis zu 2,10 m Höhe. Die Mindestbodenhöhe der Fahrzeuge liegt bei zehn Zentimetern.

Fahrscheine für den AUTOZUG Sylt gibt es zunächst ausschließlich persönlich bei Servicemitarbeitern direkt an den Wartespuren des AUTOZUG Sylt (Niebüll: Spuren 9 und 10 I Westerland: Spur 1). Die Bezahlung kann bar oder per EC-/ Kreditkarte bequem vom Fahrzeug aus erfolgen (Tarife: siehe Folgeseite).

In der Woche vom 7. bis 11. November 2016 muss der AUTOZUG Sylt mit Rücksicht auf die Gleisbauarbeiten pausieren!

  

REGULÄRER FAHRPLAN (gültig ab 11. Dezember 2016)

Ab Westerland I Montag bis Sonntag:
04:55 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 15 Minuten später)
07:25 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 15 Minuten später)
09:55 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 15 Minuten später)
12:25 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 15 Minuten später)
14:55 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 15 Minuten später)
17:55 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 15 Minuten später)
20:25 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 15 Minuten später)

Ab Niebüll I Montag bis Sonntag:
06:00 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 16 Minuten später)
08:30 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 16 Minuten später)
11:00 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 16 Minuten später)
13:30 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 16 Minuten später)
16:30 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 16 Minuten später)
19:00 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 16 Minuten später)
21:30 Uhr (Verladeschluss I Abfahrt 16 Minuten später)

Erfolgreiche Jungfernfahrt des AUTOZUG Sylt
Erfolgreiche Jungfernfahrt des AUTOZUG Sylt

PREISAKTION zum Start (18. Oktober bis 4. November):
Einfache Fahrt I Montag bis Freitag                                            25 EUR        

Vom 4. bis 11. November: Wegen Gleisbauarbeiten kein Betrieb!

REGELTARIFE (gültig ab 14. November 2016)

Pkw und kleine Lieferwagen bis 2,10 Meter Höhe
Einfache Fahrt I Montag und Freitag                                          45 EUR
Einfache Fahrt I Dienstag, Mittwoch, Donnerstag                    40 EUR

Pkw und kleine Lieferwagen bis 2,10 Meter Höhe
Hin- und Rückfahrt I Montag und Freitag                                   80 EUR
Hin- und Rückfahrt I Dienstag, Mittwoch, Donnerstag             70 EUR

VIELFAHRER
10er-Sammelkarten-Blöcke                                                          350 EUR

INSULANERTARIF (mit Nachweis)
10er-Sammelkarten-Blöcke                                                          190 EUR
Einzelticket (einfache Fahrt)                                                          25 EUR

Informationen zum Erwerb/Nachweis von Sammelkarten/Insulanertarif
ab 7. November 2016 auf www.autozug-sylt.de.

Größere Fahrzeuge wie Lkw oder Wohnmobile sowie Motorräder weichen bitte auf den „DB Sylt Shuttle“ oder die „Syltfähre“ (zwischen List/Sylt und Rømø/Dänemark) aus.

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection