Die Syltklinik in Wenningstedt/Sylt bekam eine hohe Spende

Veranstaltungspartner der „Familienwochen Sylt“ stiften 2000 Euro für die SyltKlinik

Vierzehn Tage lang sorgten die „Familienwochen Sylt“ mit rund 60 Veranstaltungen für jede Menge Spaß bei Groß und Klein.


Werbung


Dass unbeschwerte Familienzeit wichtig aber nicht selbstverständlich ist, darauf machten die Organisatoren und Veranstaltungspartner gleich von Anfang an aufmerksam und engagierten sich auch für diejenigen, denen es in diesem Jahr nicht vergönnt war, an der Veranstaltungsreihe teilzunehmen. Den kleinen Patienten der SyltKlinik zum Beispiel.

 

Kurzerhand spendeten die Spitzenköche Johannes King, Alexandro Pape und Dietmar Priewe ihr Honorar, ebenso wie Detlef Fügeisen von der Sylter Eismanufaktur. Die Sylt Marketing Gesellschaft (SMG) legte die Eintrittsgelder aus der großen „Maus-Gala“ obendrauf und konnte so einen Scheck über 2000 Euro ausstellen. SMG-Projektleiterin Stefanie Esch überreichte den Scheck am Dienstag an SyltKlinik-Leiter Ingo Mansen und versicherte, dass es im nächsten Jahr auf jeden Fall eine Neuauflage der „Familienwochen Sylt“ geben wird.

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection