Sylt TV Logo-Nielsens Kaffeegarten Keitum-Buchhaus Voss Westerland-Hotel Seilerhof Keitum

Feuer im Hotel Miramar Westerland/Sylt am 1. Mai 2015

Der Brand ist im Keller und im 4. Stock des Hotels ausgebrochen

Am Freitagabend gegen 22:00 Uhr wurde die Feuerwehr in Westerland alarmiert, weil im Hotel Miramar, dass direkt an der Promenade in Westerland auf Sylt steht, ein Feuer bemerkt wurde.

{module AMP AD}

Feuerwehr Westerland am Hotel MiramarDie Feuerwehrleute aus Westerland alarmierten natürlich die Rettungssanitäter und ihre Kollegen von der freiwilligen Feuerwehr in Tinnum. Gemeinsam gelang es sehr schnell das Feuer daran zu hindern, dass es sich weiter ausbreiten konnte, aber erst nach 23:10 Uhr konnte der Brand komplett gelöscht werden. Während der Löscharbeiten wurde ein weiterer Brandherd im 4.Obergeschoß festgestellt. Es gab eine sehr starke Rauchentwicklung, sodass das Hotel noch professionell von den Einsatzkräften gelüftet werden muss. Aufgrund der Schadstoffentwicklung wurde das Hotel aber doch evakuiert. Alle 103 Gäste wurden in anderen Unterkünften untergebracht. Verletzt wurde niemand.

Zur Brandursache und zur Höhe des Schadens kann zurzeit noch keine Angabe gemacht werden, die Polizei ist aber auch vor Ort. 

Die Feuerwehr entlüftet das Hotel auf SyltSobald es verbindliche Informationen dazu gibt werden Sie es hier erfahren.

Es ist bereits das zweite Feuer im Hotel Miramar. Bereits in der Silvesternacht 2013/2014 war dort ein Feuer gelegt worden. Der Brandstifter wurde zwar polizeilich gesucht, aber bisher noch nicht gefasst. Auch damal wurden Brandherde in 2 verschiedenen Stockwerken entdeckt.

Ein Video des Einsatzes wird hier auch noch folgen.

Der Einsatz konnte erst nach Mitternacht beendet werden
Der Einsatz konnte erst nach Mitternacht beendet werden

 {module Feuer Miramar}

DRK Sylt, Hotel Miramar, 1. Mai, Einsatzkräfte

  • Erstellt am .
Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.