Das DRK Sylt, mehrere Inselfeuerwehren und die Polizei übten verschiedene Szenarien

Donnerstagabend gab es auf Sylt eine vorher nicht angekündigte Großübung in Braderup auf Sylt statt. In verschiedenen Szenarien übten einiger der Sylter Feuerwehren, das DRK und die Polizei Sylt den Ernstfall und wie sie ihre Aufgaben optimal aufeinander abstimmen können. Dazu wurde sowohl ein Brand als auf Autounfälle möglichst realistisch nachgestellt, um die ehrenamtlichen Helfer zu fordern. Gut 2 Stunden mussten Feuer gelöscht, Verletzte versorgt und Hilfeleistungen koordiniert werden. Danach konnte die erfolgreiche Übung beendet werden. Vielen Dank an alle die ihre Freizeit für unsere Sicherheit opfern und natürlich auch an die hauptberuflichen Helfer.

Sylter Rettungskräfte übten den Ernstfall
Sylter Rettungskräfte übten den Ernstfall

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection