Gartenprojekt in der Sylt-Kita begeisterte die Kinder

Eine Kräuterspirale für die SYLT KITA „Am Nordkamp“

Anzeigen


Gartenprojekt in der Sylt Kita Wer die Natur beobachtet, kann viel von ihr lernen. Gerade Kinder sind gute Beobachter und haben Freude, ihre Umwelt zu gestalten. Im Workshop „Permakultur – wir gestalten die Zukunft“ in der KITA SYLT „Am Nordkamp“ erfuhren Erzieherinnen und Erzieher aus der Region, wie sie gemeinsam mit den Kindern kleine Ökosysteme nachbauen können. Im Praxisteil legten sie eine Kräuterspirale an. Sie bietet Wildpflanzen und Nützlingen ein Zuhause. Der Workshop fand im Rahmen des bundesweiten Projekts „Kinder-Garten im Kindergarten“ statt.

„Unsere Kinder lieben es, den Garten zu gestalten. Sie erleben die Natur mit allen Sinnen und entwickeln kreative Ideen“, sagt Vera Hesse, Leiterin der SYLT KITA „Am Nordkamp“. Dahinter steht das Konzept der Permakultur – sie ist ein Ansatz natürliche Kreisläufe zu nutzen. Dabei sollen nachhaltige Lebensräume für Menschen, Tiere und Pflanzen entstehen.

Im Workshop „Permakultur – wir gestalten die Zukunft“ am Dienstag, dem 14. April, erfuhren Erzieherinnen und Erzieher aus der Region, wie sie mit Kindern und Erwachsenen ein „Öko-System“ im eigenen „Kinder-Garten“ entstehen lassen. Es geht darum, die Natur selbstständig zu entdecken: was krabbelt alles im Boden? Wie fühlen sich die Blätter der Pflanzen an? Wie schmecken Kräuter?

Die Kinder waren mit viel Spaß dabei Dann wurde es praktisch und die Teilnehmenden legten eine Kräuterspirale an. Dieses dreidimensionale, sich nach oben windende Beet eignet sich besonders, um auf kleinstem Raum den Standortansprüchen von Pflanzen aus verschiedenen Klimazonen gerecht zu werden. Die Seitenwände des Beets bilden Ziegelsteine. Diese speichern die Sonnenwärme und geben sie an die Pflanzen ab.

Als nächstes pflanzen Kinder und Kolleginnen aromatische Kräuter an wie Kapuzinerkresse, Rosmarin und Thymian. „Wir freuen uns, bald die Kräuter zu ernten und in unserer Küche zu verarbeiten. Alle sind gespannt, wie sie schmecken werden“, so Doris Nähring und Hella Tiedjen, die das Gartenprojekt tatkräftig begleiten. Auch nützliche Insekten wie Wildbienen werden bei diesen Pflanzen auf ihren Geschmack kommen.

Der Workshop ist ein Angebot des bundesweiten Netzwerks „Kinder-Garten im Kindergarten“. Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms Biologische Vielfalt realisiert und will schon die Kleinsten für Natur und Artenschutz begeistern. Die SYLT KITA „am Nordkamp“ ist einer von 200 ausgewählten Netzwerk-Kindergärten in ganz Deutschland.

 

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection