FacebookTwitterYoutubeRSS FeedIstagram

Das Wetter soll besser werden, aber Hochsommer ist zurzeit noch nicht in Sicht

Der Frühsommer Ende Mai und Anfang Juni hatte Sylt schon drei herrliche Wochen Sommer beschert, sodass die Erwartungen auf den eigentlichen Sommer im Juli und August sehr hoch waren. Doch leider hat der Anfang des Julis dies noch nicht bestätigen können. Es ist zu windig, zu kalt und zu nass bisher. Da passte es in das Bild der ersten Woche, dass für Dienstag und Mittwoch ein Sturmtief vorhergesagt wurde mit Windgeschwindigkeiten über 100 km/h. Das ist an der ostfriesischen Küste auch eingetroffen, aber bei uns erreichten die stärksten Böen gerade einmal knapp 90 Kilometer pro Stunde. Wir waren in Kampen und haben uns den Wind etwas um die Nase wehen lassen.

Die Aussichten versprechen n den nächsten Tagen Besserung, aber mehr als 20 Grad sind dann auch noch nicht drin. Der richtige Hochsommer lässt noch weiter aus sich warten. Aber echte Syltfans kann das nicht schrecken und wir sagen frühzeitig Bescheid sobald wieder 25 Grad Celsius oder mehr in Aussicht sind.

Juli 2016 der Strand in Kampen
Juli 2016 der Strand in Kampen

 

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection