Zwischen Keitum und Tinnum entsteht auf Sylt ein neuer Radweg

Anzeigen


Zurzeit ist dieser unbefestigte Weg nur bei guten Wetter befahrbar

Tinnum & Keitum verbindet neuer RadwegSylt ist für Radfahrer schon sehr gut erschlossen. Die Insel verfügt in allen Orten über mehrere Fahrradwege. Aber man kann sich immer noch verbessern und deshalb wird noch in 2015 eine neue Radstrecke entstehen. Die wird Tinnum und Keitum im Sylter Osten noch besser verbinden. Das wurde in den vergangenen Tagen (Februar 2015) im Bauausschuss der Gemeinde Sylt beschlossen. Dieser Startet dann im Tinnumer Eibenweg und in Keitum kommt man im Siidik an. 

Vorhandener Feldweg wird asphaltiert

Zurzeit ist die Strecke nur ein Feldweg und wird hauptsächlich von Landwirten mit ihrem schweren Gerät befahren. Dementsprechend schlecht ist die Route natürlich für weniger geübte Radler. Denn es gibt sehr tiefe Kuhlen und Schlaglöcher, die gerade bei schlechtem Wetter ein Problem darstellen und nicht gut sichtbar sind, wenn das Regenwasser darin steht. Das wird natürlich durch den neuen Belag geändert und man kann sanft dahin rollen. Bei gutem Wetter macht die Strecke aber jetzt auch schon Spaß, wie Sie in unserem Video sehen. 

 Sie sehen kein Video? Dann hier klicken

 

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection