Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Banner_Buchhaus Voss Westerland_Hotel Seilerhof Keitum

Die erkrankten Mitarbeiter sind wohl von Impfdurchbrüchen betroffen

Durch die Testung aller Angestellten sind weitere Corona Erkrankungen bei den Mitarbeiter/innen bemerkt worden. Laut einer Mitteilung auf der Sansibar Homepage sind alle betroffenen Personen vollständig geimpft.

Insgesamt fallen aber um die 30 Angestellten aus, sodass ein Restaurantbetrieb zurzeit nicht möglich ist. Deshalb ist das Kultrestaurant bis auf Weiteres geschlossen. Denn um den Gästen unvergessliche Sansibar-Momente bescheren zu können braucht es das ganze Team, so der Text. Jetzt sollen erst einmal wieder alle gesund werden und sobald wieder geöffnet wird, erfahren Sie es unter www.sansibar.de und auch bei uns.

Alle die jetzt reserviert haben und deren Termin von der Schließung betroffen sind, werden von der Sansibar telefonisch informiert. Ob sich auch Gäste in dem Restaurant in den Rantumer Dünen infiziert haben, ist nicht mehr festzustellen.

Auch wir wünschen allen Betroffenen eine baldige und vollständige Genesung.

Sansibar Sylt Wegen Corona Geschlossen

In der Sansibar, dem wohl bekanntesten Strandrestaurant Sylts, wenn nicht in ganz Deutschland, wird bis auf Weiteres eine Zwangspause eingelegt. Es sind wohl mehr als zwei Dutzend Mitarbeiter/innen, trotz einer vollständigen Corona-Schutzimpfung mit dem Virus infiziert.

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.