FacebookTwitterYoutubeRSS FeedIstagram

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Es gibt immer mal wieder freie Plätze, auch bei im Internet ausgebuchten Fahrten. Anrufen lohnt sich!

 

Wer auf die maritime Anreise nach Sylt setzt, muss keine Wartezeiten in kauf nehmen, vorausgesetzt man hat im Vorhinein reserviert. Denn dann ist eine Mitnahme auf der Syltfähre garantiert, sofern man pünktlich ist. Sollte dies, aus welchem Grund auch immer nicht klappen, muss man natürlich auf die nächste Fähre warten, wo noch ein Plätzchen frei ist. Das ist im Normalfall bei der nächsten Abfahrt.

 

Für die Anreise von/nach Havneby, denn dort ist der vom Festland zu erreichende Hafen, habe ich noch einen Tipp für Sie. Fahren Sie über die Flensburger, Straße beziehungsweise Grenzstraße zwischen Süderlügum und der Autobahnausfahrt Harrislee. Denn dadurch sparen Sie viel Zeit und es ist auch eine kürzere Strecke, als über Niebüll.

 

Die Syltfähre möchte Sie gerne darüber informieren, dass aufgrund der hohen Auslastung und der zahlreichen Nachfragen zusätzliche Abfahrten am kommenden Donnerstag, den. 18 April 2019 und Karfreitag, den 19. April 2019 angeboten werden: 

Bei der Anreise nach Sylt ab Havneby sind insbesondere am 18. April um 16:30/18:30 und 20:30 Uhr noch freie Plätze verfügbar. Am 19.04. gilt das gleiche.

Am 20. Und 21. April sind ab beiden Häfen noch viele Plätze verfügbar.

Den kompletten Fahrplan und weitere Informationen finden Sie unter: www.syltfaehre.de/

 

Mit der Syltfähre bei der Oster-Anreise Wartezeiten vermeiden - 5.0 out of 5 based on 1 vote
Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen
No Internet Connection