Die Autozüge mussten für circa 2 Stunden den Betrieb komplett einstellen

Wie angekündigt erwischten heute Vormittag die Ausläufer des Orkantiefs Elena die Nordseeinsel Sylt. Mit 117 km/h in der Spitze wurde in Hörnum die höchste Windgeschwindigkeit gemessen, in List am Ellenbogen waren es immerhin noch 106 Stundenkilometer.

 

Die Autozüge mussten daraufhin ihren Betrieb für mehr als 2 Stunden komplett einstellen und auch die Sylter Feuerwehr wurde zu einigen Einsätzen gerufen. Dabei ging es aber meist nur um die Sicherung von Baustellen, Gerüsten oder Bäumen. Soweit uns bekannt, gab es keine Verletzten zu beklagen.

 

Ansonsten sorgte "Elena" wieder für echte Nordsee-Herbst-Stimmung und schöne gewaltige Naturbilder.

Ein Sturm oder Orkan auf Sylt ist auch immer ein faszinierendes Naturschauspiel
Ein Sturm oder Orkan auf Sylt ist auch immer ein faszinierendes Naturschauspiel

 

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Nächste Events

18
Okt
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

23
Okt
Feuerwehrmuseum Keitum
-
Sylt-Ost

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen