Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum-Werbung Sylt TV

Zu Pfingsten 2019 war wieder viel los auf Sylt. Wir berichten über die Probleme beim Sylt-Shuttle, das Ringreiten, den Umzug der Polizei, die Arbeiten an der Westerländer Strandmauer, das Beach Polo Turnier, Sturmtief Ivan und wie es um die Badewasserqualität der Nordsee vor Sylt steht.

10. Juni 2019 die Sylt News der Woche

Unsere Sylt Themen der Woche:

 1) In den kommenden Wochen und Monaten wird das DB Sylt-Shuttle auf den Oberdeck der Doppelstockwagen nur mit einer verminderten Kapazität fahren können. Der Grund ist das einige Waggons sich erst einer Sanierung unterziehen lassen müssen, bevor sie wieder komplett beladen werden dürfen.

 

2) Wenn alljährlich in den Sommermonaten in Keitum, Archsum und Morsum der sogenannte Galgen errichtet wird, schlägt dort nicht etwa Verbrechern das letzte Stündlein. Das einzige, was am Galgen baumelt, ist ein winziger Messingring. Diesen aus dem Galopp mit einer Lanze aufzuspießen, ist die Aufgabe der Sylter Ringreiterinnen und Ringreiter.

 

3) Der Umzug der Sylter Polizeiwache und der Kriminalpolizei ist vollzogen. Bei Behörden befinden sich jetzt auf dem Gelände der Telekom in Westerland. Es gibt dort sogar auch Container, die für einen Arrest geeignet sind.

 

4) Um auch zukünftig dem "Blanken Hans" widerstehen zu können, wird zurzeit in Westerland die Strandmauer saniert. Das geht aufgrund der Wetterlage leider nur in den Sommermonaten. Wer die bis jetzt schon freigelegten Mauern mal aus der Nähe begutachtet sieht, wie nötig diese Arbeiten sind.


5) Auch in diesem Jahr wurde wieder zu Pfingsten Beach Polo in Hörnum gespielt. War am Samstag nur ein Penalty-Schießen aufgrund der Wetterlage möglich, so gab es am Sonntag die gewohnt spannenden Spiele um den Turniersieg.

 

6) Ein Sommersturmtief ist immer besonders tückisch, auch an der sonst so sturmerprobten Nordseeküste. Aber "Ivan" war zum Glück etwas schwächer als angekündigt mit Sturmböen um die 90 km/h. Sodass die Feuerwehren nur wenige Einsätze fahren mussten und größere Schäden ausblieben.

 

7)  Jedes Jahr vor der Sommer Hochsaison wird die Wasserqualität der Bademöglichkeiten in Deutschland untersucht. Genau wie in den Vorjahren auch steht einem uneingeschränkten Badevergnügen rund um Sylt nicht im Wege.

10. Juni 2019 die Sylt News der Woche
10. Juni 2019 die Sylt News der Woche

Viele Grüße von der Insel

Ihre Antje Rolke

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.