Ab dem 1. Mai 2021 dürfen wieder Urlauber auf die Insel

Am kommenden Samstag startet das Modellprojekt Nordfriesland, das wieder touristische Unterbringungen unter Auflagen erlaubt. Die Insel Sylt beteiligt sich auch daran. Hier die nach unserer Meinung 12 wichtigsten Fakten. Stand: 25. April 2021

1. Das Projekt dauert vom 1. bis zum 31. Mai 2021 und wird wissenschaftlich begleitet.

2. Das Modellprojekt kann jederzeit beendet oder verlängert werden.

3. Es gelten auch hier die aktuellen Kontaktbeschränkungen. Zurzeit dürfen maximal 5 Personen aus zwei verschiedenen Haushalten in einer Wohneinheit untergebracht werden. Kinder unter 14 Jahren zählen nicht mit.

 

4. Bei der Anreise muss ein negativer Corona-Schnelltest oder ein PCR-Labortest von einem zertifizierten Anbieter vorgelegt werden, der nicht älter als 48 Stunden ist. Während des Aufenthalts auf Sylt muss dieser Test alle 48 Stunden wiederholt werden.

5. Der Besuch von Cafés und Restaurants ist wieder möglich, allerdings darf hier der negative Corona-Test nicht älter als 24 Stunden sein.

6. Eine Anreise mit der Syltfähre ist möglich. Einfach an der dänischen Grenze den negativen Corona-Test vorzeigen, der nicht älter als 24 Std. ist. Schleswig-Holsteiner reicht ein bis zu 72 Stunden alter negativer Test.

Wenn sich alle an die Regeln halten und das Wetter mitspielt, wird es sicher ein tolles Erlebnis
Wenn sich alle an die Regeln halten und das Wetter mitspielt, wird es sicher ein tolles Erlebnis

 

7. Die Teilnahme der Beherbergungsbetriebe ist freiwillig.

8. Die Vermieter müssen sich vorher beim Modellprojekt Nordfriesland bewerben um touristisch Reisende in der Zeit aufnehmen zu dürfen.

9. Auch Campingplätze und Wohnmobilstellplätze dürfen öffnen.

 

10. Für alle Beherbergungsarten gilt, Gemeinschaftseinrichtungen wie Sammelumkleiden, Duschräume, Saunen und Wellnessbereiche sind zu schließen. Nur Toiletten dürfen geöffnet bleiben.

11. Sollte es zu einer Quarantäne kommen, darf man abreisen und sich Zuhause in Quarantäne begeben. Das Gesundheitsamt macht dafür aber strenge Auflagen. Die Abreise muss mit einem eigenen PKW (keine öffentlichen Verkehrsmittel) reisen.

12. Es sind unter Auflagen auch einige Freizeitaktivitäten erlaubt. Dazu zählen unter anderem Wattwanderungen, Stadtführungen in kleinen Gruppen, sowie Ausflüge mit Schiffen bei begrenzter Teilnehmerzahl. Bitte informieren Sie sich vorher beim Anbieter.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Ausführlichere Detailfragen werden hier beantwortet: https://www.nordfriesland.de/modellregion

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection