Einen Einbruch in ein Restaurant in Westerland gab es ebenfalls

Sylt (ots) - Bereits am 26.09.16 ereignete sich ein Diebstahl aus einer Ferienwohnung in der Paulstraße in Westerland. Die beiden Urlauber lagen schlafend im Bett, während mindestens ein unbekannter Täter durch die unverschlossene Haustür in die Wohnung gelangte. Einer der Feriengäste erwachte gegen 05:00 Uhr und nahm den männlichen Täter im Halbschlaf wahr, worauf dieser sofort aus der Wohnung in unbekannte Richtung flüchtete. Erst jetzt realisierten die Bewohner den Vorfall und stellten fest, dass diverse Gegenstände entwendet worden waren, u. a. Bargeld, Bankkarten, persönliche Papiere und Fahrzeugschlüssel.

 

Sylter Polizei in Westerland
Sylter Polizei in Westerland

Die Geschädigten erstatteten daraufhin Strafanzeige beim Polizeirevier Sylt. Der Täter wurde als männlich, ca. 20 Jahre alt, ca. 175 - 180 cm groß, schlank und mittelblond beschrieben. Er ließ am Tatort ein halb verspeistes Salami-Brötchen, eine sogenannte "Laugenecke" der Bäckerei "Raffelhüschen", mitsamt Verkaufsverpackung zurück.

 

Nachdem die Geschädigten in ihre Ferienwohnung zurückgekehrt waren und sich nach dem Schreck erneut schlafen legten, wurden sie gegen 07:00 Uhr ein weiteres Mal durch einen ungebetenen Gast geweckt. Wieder stellten sie beim Aufwachen einen fremden Mann in der Ferienwohnung fest, der offenbar wie zuvor durch die unverschlossene Haustür eingedrungen war. Auch diese Person flüchtete sofort. Der Mann konnte von den Geschädigten wie folgt beschrieben werden: Alter Anfang 20, dunkle Haare, südländisches Erscheinungsbild, ca. 180 cm groß, bekleidet mit weißer Hose und weiß-schwarz gestreifter Jacke. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung nach der Person verlief negativ.

Ein Teil der entwendeten Gegenstände konnte später auf einem Gebäudedach in der Friedrichstraße sowie im Bereich der Boysenstraße aufgefunden werden.


Am 28.09.16 gegen 05:17 Uhr kam es zu einem Einbruch in ein Restaurant in der Straße Gaadt in Westerland. Ein Fenster des Reetdachhauses wurde aufgehebelt, so dass der bislang unbekannte Täter in die Gaststätte gelangen konnte. Im Inneren des Hauses befand sich jedoch ein Bewegungsmelder einer akustischen Alarmanlage, die so
durch den Täter ausgelöst wurde. Dies veranlasste ihn offenbar zur Flucht, bevor etwas gestohlen werden konnte.


Zeugen, die im Zusammenhang mit dem Einbruch in die Gaststätte oder dem Diebstahl aus der Ferienwohnung verdächtige Beobachtungen gemacht haben und Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel.: 04651/70470 bei der Kriminalpolizei Sylt zu melden.

 

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine aktuelle News und Infos mehr von Ihrer Lieblingsinsel

News Archiv

Nächste Events

24
Mai
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

26
Mai
St. Nicolai Schule
-
Sylt

29
Mai
Feuerwehrmuseum Keitum
-
Sylt-Ost

26
Aug
Platz hinter dem Muasem Hüs
-
Sylt-Ost

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen