Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum

Polizei Sylt
Bei Fahrzeugkontrollen in Westerland auf Sylt erwischte die Polizei Autofahrer die unter Drogen und Alkohol standen

Westerland/Sylt (ots) - In der Nacht von Montag (09.10.23) auf Dienstag zog eine Streifenwagenbesatzung auf Sylt bei Fahrzeugkontrollen im Westerl├Ąnder Stadtgebiet gleich dreimal Verkehrss├╝nder aus dem Verkehr. Um 22.45 Uhr kontrollierte die Streife einen 26-j├Ąhrigen Autofahrer: Er hatte Bet├Ąubungsmittel konsumiert, der Drogenvortest fiel positiv aus. Eine Blutprobe wurde daraufhin entnommen, eine Weiterfahrt untersagt.

Nur eine Stunde sp├Ąter, um 23.47 Uhr, unterzog die Streifenbesatzung in der B├Âtticherstra├če einen Mercedes-Fahrer einer Kontrolle. Im Rahmen der Kontrollma├čnahmen bemerkten die Beamten schnell Anzeichen einer Alkoholisierung bei dem 32-j├Ąhrigen Fahrer. Ein vor Ort durchgef├╝hrter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,05 Promille. Da dieser Wert noch knapp im Ordnungswidrigkeitenbereich liegt, wurde der Mann f├╝r eine weitere Messung zur Wache des Polizeirevieres Sylt verbracht. Hier lag der Wert ebenfalls unterhalb der Grenze, woraufhin der 32-J├Ąhrige anschlie├čend aus den polizeilichen Ma├čnahmen entlassen wurde, nachdem ihm eine Weiterfahrt bis zur Wiedererlangung der Fahrt├╝chtigkeit untersagt wurde. Es war nicht das erste Mal, dass der Mann betrunken aus dem Verkehr gezogen wurde.

Um 04.43 Uhr kontrollierte die Streifen einen Kastenwagen in der S├╝derstra├če, nachdem den Beamten bereits die Fahrweise aufgefallen war: Das Fahrzeug wurde mehrmals ├╝ber die Fahrbahnmitte gelenkt. Auch hier wurde im Rahmen der Kontrollma├čnahmen ein freiwilliger Alkoholtest durchgef├╝hrt. Dieser ergab einen Wert von ├╝ber 2,4 Promille. Dem Mann wurde in der Folge im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Den F├╝hrerschein des 33-J├Ąhrigen behielten die Beamten noch vor Ort ein. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner f├╝hren diese Informationen m├Âglicherweise mit zus├Ątzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie k├Ânnen nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.