Die Radfahrerin musste mit dem Rettungswagen in die Nordseeklinik gebracht werden

Sylt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag (04.12.2016) in Westerland wurde eine Radfahrerin schwer verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr gegen 18.30 Uhr eine 74-jährige Autofahrerin die Straße Trift und musste an der Kreuzung St. Nicolai-Straße verkehrsbedingt halten. Als sie grün bekam, bog sie um die aufgestellten Warnbaken falsch nach links ab.

Auf Höhe der dortigen Fußgängerampel kam ihr schließlich eine Radfahrerin entgegen, die mit dem Golf zusammenstieß. Die 64 Jahre alte Radlerin kam mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma und einem Fußbruch ins Krankenhaus. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei ihr über 1,4 Promille. Der Arzt entnahm ihr eine Blutprobe. Derzeit wird ermittelt, ob die Lichtzeichenanlage für die Zweiradfahrerin grün zeigte.

 

 

Mehr zum Thema

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Seite durchsuchen

Anzeigen

Newsletter Anmeldung

Verpassen Sie keine Sylt News + Infos mehr

Nächste Events

18
Okt
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

23
Okt
Feuerwehrmuseum Keitum
-
Sylt-Ost

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies, durch die Nutzung von Sylt TV, erklären Sie sich damit einverstanden
Weitere Informationen Ok Ablehnen