Sylt (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Sonntag (04.12.2016) in Westerland wurde eine Radfahrerin schwer verletzt. Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr gegen 18.30 Uhr eine 74-jährige Autofahrerin die Straße Trift und musste an der Kreuzung St. Nicolai-Straße verkehrsbedingt halten. Als sie grün bekam, bog sie um die aufgestellten Warnbaken falsch nach links ab.

Auf Höhe der dortigen Fußgängerampel kam ihr schließlich eine Radfahrerin entgegen, die mit dem Golf zusammenstieß. Die 64 Jahre alte Radlerin kam mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma und einem Fußbruch ins Krankenhaus. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab bei ihr über 1,4 Promille. Der Arzt entnahm ihr eine Blutprobe. Derzeit wird ermittelt, ob die Lichtzeichenanlage für die Zweiradfahrerin grün zeigte.


Werbung


 

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection