Dachstuhlbrand in Hörnum forderte die Feuerwehrmänner

Zum Glück wurde niemand verletzt, der Sachschaden dürfte eine sechstellige Summe betragen

Hörnum/Sylt (ots) - Donnerstagmorgen (14.09.17), um 02.57 Uhr, wurden Einsatzkräfte von der Feuerwehr und Polizei zu einem Wohnungsbrand in die Rantumer Straße in Hörnum entsandt.

Der Dachstuhl war nicht mehr zu retten
Der Dachstuhl war nicht mehr zu retten

Vor Ort stand eine im Dachgeschoß befindliche Wohnung in Flammen. Die vier Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Die Nachbargebäude wurden vorsorglich während der Löscharbeiten evakuiert. Nach knapp vier Stunden hatte die Feuerwehr den Brand gelöscht. Der Dachstuhl des Hauses wurde bei dem Feuer komplett zerstört. Durch die Löscharbeiten wurde ein Geschäft, welches sich unter der Wohnung befindet, erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Neben der Feuerwehr von Hörnum, waren noch die Kameraden aus Rantum und Westerland dort im Einsatz

Die Brandursache ist noch unklar, die Kripo hat bereits am Morgen die Ermittlungen aufgenommen.

Während des mehrstündigen Einsatzes wurden die Einsatzkräfte vom nahe gelegenen Edeka mit Essen und Kaffee versorgt.

Drei Sylter Feuerwehren kämpften gegen die Flammen
Drei Sylter Feuerwehren kämpften gegen die Flammen
Das Dach wurde leider zerstört
Das Dach wurde leider zerstört

 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Mehr zum Thema

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Antenne Sylt Livestream

Seite durchsuchen

Anzeigen

Nächste Events

26
Feb
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

17
Mär
Congress Centrum Sylt
-
Sylt

18
Mär
Insel Sylt
-
Hörnum (Sylt)

Kommentare