Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum

Kellerbrand in Kampen/Sylt - Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Das Reetdachhaus hatte sich schon stark erhitzt. Technischer Defekt wahrscheinlich

Anzeigen


Rauch quoll aus dem Kampener ReetdachhausAm Mittwoch, den 20. Mai 2015, kurz vor 22 Uhr wurde die Kampener Feuerwehr zu einem Kellerbrand in Kampen auf Sylt gerufen. Aus dem Keller eines Reetdachhauses im Hoogenkampo, quoll beim Eintreffen schon dicker schwarzer Rauch. Die beiden Bewohner brachten sich in Sicherheit und wurden durch das DRK Sylt betreut.

Die Feuerwehren Kampen und Wenningstedt verhinderten SchlimmeresDie Wenningstedter Feuerwehr wurde zur UnterstĂŒtzung nachalamiert . Der schnelle Löscheinsatz der Wehr verhinderte Schlimmeres, die Hitze stieg bereits ins Haus.  Nachdem die Brandursache beseitigt war, musste das Haus professionell GelĂŒftet werden. Das Reetdachhaus ist in den nĂ€chsten Tagen unbewohnbar, die Bewohner kamen in Kampen woanders unter. Es wird ein technischer Defekt vermutet. Polizei Sylt und nahm die Ermittlungen auf.

Ein Video inklusive O-Ton mit dem neu gewĂ€hlten WehrfĂŒhrer Kampen Gregor Sahler