Sylt TV

Anzeigen

Nielsens Kaffeegarten Keitum__Hotel Seilerhof Keitum

Am Montag beginnen die Arbeiten und dauern bis mindesten Ende Oktober 2022

Betroffen sind die Strecken zwischen Westerland und Kampen sowie zwischen Tinnum und Keitum. 

Straßenarbeiten Sylt Sommer 2022 L25 K117
Straßenarbeiten und Sperrungen auf Sylt im Sommer 2022. Betroffen sind die L25 und die K117

 

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) beginnt am 20. Juni 2022 mit der Erneuerung der beschädigten Fahrbahn der L 24 zwischen Westerland und Kampen. Bis voraussichtlich 29. Juli laufen die Vorarbeiten an der L 24 zum barrierefreien Ausbau der Bushaltestellen auf Höhe der Norddörfer Schule. Der Verkehr wird währenddessen weitgehend über zwei Fahrstreifen mit verminderter Breite an den Arbeitsbereichen vorbeigeführt. Aus Gründen der Arbeitssicherheit sind kürzere einspurige Verkehrsführungen nicht auszuschließen; der Verkehr wird dann wechselseitig mit einer mobilen Ampel geregelt durch den Baustellenbereich geführt.

L 24 – erneuerte Abstimmung mit den Gemeinden auf Sylt


Nach einer weiteren Abstimmung mit Vertreter*innen der Sylter Gemeinden laufen die baulich zum Erhalt notwendigen Straßenbau-Sanierungsarbeiten an der Landesstraße 24 und dem Radwegabschnitt zwischen Wenningstedt und Kampen nun vom 26. September bis zum 18. Oktober 2022 überwiegend unter halbseitiger Sperrung.

Der Verkehr von Kampen in Richtung Westerland wird mithilfe einer Einbahnstraßenregelung durch die Baustelle geführt. Die Gegenrichtung wird über die K 118 über Keitum, Braderup nach Kampen umgeleitet. Auch im Zuge der K 118 wird auf Bitte der Sylter Gemeinden eine Einbahnstraße eingerichtet.

Vollsperrungen sind lediglich jeweils nachts (20:00 bis 6:00 Uhr) für die notwendigen Fräsarbeiten sowie für die Sanierungen der Kreuzung „Bahnweg“ und des Kreisverkehrs „Wenningstedt“ eingeplant. Diese werden zu Beginn des Bauzeitfensters durchgeführt, können derzeit aber noch nicht tagesscharf angegeben werden.

Hier müssen noch Detailabstimmungen mit den Betreibern der Autozüge und der Syltfähre sowie den Mischwerken auf dem Festland erfolgen, die die Baustellenlogistik maßgebend beeinflussen. Über die Details werden wir rechtzeitig informieren.

Sanierung der Kreisstraße 117


Im Anschluss an die L 24 wird die ebenfalls baulich bereits beeinträchtigte Kreisstraße 117 zwischen Tinnum und Keitum rundum saniert: Voraussichtlich vom 1. August bis 23. September 2022 geht es bereits mit den Vorarbeiten an der Kreisstraße 117 weiter. Aber: Da die Fahrbahnbreite der K 117 deutlich geringer ist, wird der Verkehr hier durch eine mobile Ampel geregelt und somit wechselseitig (einspurig) verlaufen müssen, um eine Vollsperrung zu vermeiden.

Ab 19. Oktober 2022 soll der Kern der Erhaltungsmaßnahme an der K 117 starten: Die Straßenbausanierung wird an der Kreuzung der Keitumer Landstraße in Richtung List starten und an der Kreuzung in Fahrtrichtung Keitum enden. Die Asphaltierungsarbeiten an der Kreisstraße 117 werden in zwei Abschnitten durchgeführt – jeweils unter Vollsperrung – und sollen Ende Oktober abgeschlossen sein. Da die wesentlichen Straßenbauarbeiten Witterungsabhängig sind, kann es zu Terminverschiebungen kommen. Auch zu diesen Arbeiten folgen weitere Presseinformation mit den genauen Terminen.

Neu abgestimmt
Die neue Terminplanung wurde mit der Polizei, den angrenzenden Gemeinden, der Inselverwaltung und anderer Interessenvertretungen der Insel abgestimmt. Die Rettungsleitstelle wird über die erforderlichen Sperrungen rechtzeitig informiert. Träger der Baumaßnahme ist das Land Schleswig-Holstein für die L 24, sowie der Kreis für die K 117. Die Sanierungskosten belaufen sich auf über drei Millionen Euro (Land SH: zwei Millionen Euro, Kreis: 1,2 Millionen Euro). Der LBV.SH bittet, sich auf die Arbeiten einzustellen sowie um rücksichtsvolles Verhalten zum Schutz der Menschen auf der Baustelle.

Wir benutzen Cookies, um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.