Der Hindenburgdamm ist allein für den Bahnverkehr gedacht

Hindenburgdamm (ots) - Heute Vormittag wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz auf der Bahnstrecke Hamburg - Westerland gerufen. Eine aufmerksame Reisende im Zug hatte vier Personen mit Fahrrädern auf dem Hindenburgdamm nach Sylt gesichtet und dies sofort der Bundespolizei mitgeteilt.

Da die Bundespolizei durch andere Einsätze gebunden war, wurde der Einsatz durch die Polizei Westerland übernommen. Es konnte eine Familie mit Mountainbikes angetroffen werden. Bei den Personen handelt sich es sich um ein Ehepaar mit ihren 18 und 20 jährigen Kindern aus Frankreich.

Bei der Befragung gaben sie an, mit dem Wohnmobil auf Europatour zu sein und viele Radtouren zu machen. Ihr französisches Navi hatte einen Radweg über den Hindenburgdamm angezeigt. Sie hatten sich also nichts dabei gedacht, auch nicht als sie ihre Fahrräder über das verschlossene Zufahrtstor hievten. Sie waren aber erstaunt, als sie von Polizisten auf der Insel in Empfang genommen wurden.

Sie wurden über die Gefahren belehrt und waren auch einsichtig. Sie versprachen den Rückweg von Sylt mit dem Zug aufs Festland anzutreten.

Durch diese "verbotene Radtour" war ein Langsamfahrbefehl für die Züge erteilt worden. Sieben Züge erhielten dadurch Verspätungen. Ob die Deutsche Bahn dafür Regressansprüche geltend macht, bleibt abzuwarten.

Die Bundespolizei und die Deutsche Bahn weisen daraufhin, der Hindenburgdamm ist Privatbesitz der Deutschen Bahn. Das Betreten des Dammes ist nur für berechtigte Personen erlaubt. Sollten Personen dieses missachten, so kommt es meistens zu einem Polizeieinsatz und den damit verbundenen Streckensperrungen. Neben dem strafrechtlichen Aspekt werden dem Verursacher auch möglicherweise die Kosten für die Zugausfälle in Rechnung gestellt.

"Der Hindenburgdamm zwischen Sylt und dem Festland ist kein Radweg!"

Original-Text: Bundespolizeiinspektion Flensburg

 

Kommentare  

peter ferdiand 2017-07-25 10:10
Der Eigentümer sollte sich mal lieber um die unbeschrankten Bahnübergänge in SH kümmern oder werden da nur rot grüne Linke gewendet? So ein Aufstand wegen ein paar Radler auf dem Damm . Mon Dieux :cry:
Frank Schellinger 2017-07-24 17:19
@KaKA: Was soll der von Ihnen veröffentlichte Unsinn? Noch entscheidet in Deutschland der Eigentümer, was auf seinem Grund und Boden passiert ... das wird auch so bleiben, selbst wenn es solchen rot-grünen Linken - übrigens können Sie wie so viele Linke nicht zu Ihrer Meinung stehen und verwenden lieber ein Pseudonym ... bezeichnend - wie Ihnen nicht gefällt.
KaKa 2017-07-24 16:40
Das ist kein Radweg, weil Abgas vor Fortbewegung geht.
Es wird Zeit für das Video über die "großen Gefahren" an der Bahnlinie oder der Wasserkante.
Tote hat in den letzten 40 Jahren nur der Autozug hervorgebracht - der Rote natürlich.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Mehr zum Thema

FacebookTwitterYoutubeRSS FeedShare on Google+Istagram

Antenne Sylt Livestream

Seite durchsuchen

Anzeigen

Nächste Events

19
Feb
Leuchtturm in Hörnum
-
Hörnum (Sylt)

21
Feb
Die Insel Sylt

22
Feb
Die Insel Sylt

17
Mär
Congress Centrum Sylt
-
Sylt

18
Mär
Insel Sylt
-
Hörnum (Sylt)

Kommentare

Anzeigen