Bitte Verhalten Sie sich bei Warnungen vorsichtig an den Sylter Stränden

Sturmflut auf Sylt, hier gibt es aktuelle Warnungen
Sturmflut auf Sylt, hier gibt es aktuelle Warnungen

Das Bundesamt für Seeschifffahrt + Hydrographie in Hamburg ist dafür zuständig, die Wasserstandsvorhersage - gemäß dem Seeaufgabengesetz § 1 Abs. 9, zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 für die deutsche Nordseeküste und Ostseeküste zu überwachen und wenn die Pegelstände mehr als einen Meter von dem normalen mittleren Hochwasser abweichen eine entsprechende Warnung für die betroffenen Küstenabschnitte herauszugeben.

Es gibt 3 Warnstufen bei einer erwarteten Sturmflut:
Bei der Warnstufe 1 heißt es Sturmflut die 1,5 bis 2,5 Meter über dem mittleren Hochwasser erwartet wird.
Bei der Warnstufe 2 heißt es Schwere Sturmflut: 2,5 bis 3,5 m über dem mittleren Hochwasser
Bei der Warnstufe 3 heißt es Sehr schwere Sturmflut: mehr als 3,5 m über dem mittleren Hochwasser

 

Aktuell liegen keine Sturmflutwarnungen vor. 

 

Sturmflut 1966 in Westerland auf Sylt

 

Wir benutzen Cookies
um Inhalte und Marketing-Anzeigen zu personalisieren, Social Media Funktionen zu bieten und Websitenaufrufe zu analysieren. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit zusätzlichen Daten zusammen und verarbeiten sie weiter. Sie können nur die notwendigsten Cookies zu akzeptieren, dann sind Dienste Dritter wie Youtube, Vimeo + Live-Webcams nicht nutzbar.
No Internet Connection